Zulassungs für den Schießsport

VarioLens wurde von der Technischen Kommission des Deutschen Schützenbundes als zum persönlichen Zubehör (Schießbrille) zugehörig klassifiziert. Somit kann jede Sportschützin / jeder Sportschütze dieses stufenlos verstellbare Schießbrillenglas im Schießsport einsetzen.

zulassung
Zulassung des Deutschen Schützenbundes

zulassung2
Zulassung des Deutschen Schützenbundes - VarioLens #2

Uns liegt ein Schreiben der ISSF mit Datum 14. Februar 2012 vor, in dem bestätigt wird, dass die Nutzung des VarioLens Schießbrillenglases gemäß den momentanen Regeln der ISSF möglich ist. Allerdings muss hierbei beachtet werden, dass die Nutzung nur dann möglich ist, wenn das VarioLens nicht mit anderen Linsen kombiniert oder direkt ans Gewehr montiert wird. Von einer allgemeinen Zulassung kann nicht gesprochen werden, weil der Bereich der persönlichen Schießbrillengläser nicht in den Zulassungsbereich der ISSF fällt.